Belomorskoje - Groß-Friedrichsgraben I/Hindenburg

In Belomorskoje – Groß-Friedrichsgraben I/Hindenburg nördlich von Labiau am Großen Friedrichsgraben existiert noch das dreiklassige Schulgebäude, erbaut 1896 - 1898, das zu einem Umweltzentrum mit Sommer-Camp, Museum etc. umgebaut werden soll. Letzter deutscher Schulleiter war Hauptlehrer Helmut Ewert Von den 1732 aus Salzburg eingewanderten Salzburgern siedelte Friedrich Wilhelm I. einen großen Teil links und rechts des Großen Friedrichsgrabens an. Ihm zu Ehren nannte man die Siedlung Groß-Friedrichsgraben I.

Mehr lesen

Bilder

Ansichtskarte ca. 1940 (von tohus, 2014)
Hindenburg 2015 (Brigitte Stramm)
Hindenburg 2014 (Brigitte Stramm)
Schule vor dem Krieg (von tohus)
Schule 1992 (von tohus)
Schule in Hindenburg 2010
Grabenhof bei Hindenburg (Brigitte Stramm)
Am Hindenburgdamm 2008 (Helli Aumann)
 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren