Deutsch Polnisch Russisch 
 

Jedwabno - Gedwangen

Der Name des Ortes leitet sich ab von den prußischen Bezeichnungen Gedewewe oder Geduwene, die auf das Wort Geyde = Gerste zurückzuführen sind. Nördlich der Siedlung gibt es noch eine prußische Wehranlage, den „kleinen Schloßberg“, der vermutlich auch noch zu der Zeit benutzt wurde, als der Orden ins Prußenland einfiel.

Der Orden baute um 1375 in Gedwangen ein Jagdhaus, erstmals 1397 urkundlich erwähnt, in dem auch die ständischen Grundherren der Umgebung über das Volk zu Gericht saßen. Daneben gab es das Rittergut Lipnicken.

Mehr lesen

Bilder

Landkarte um Gedwangen (Neidenburger Heimatbrief)
 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren