Deutsch Polnisch Russisch 
 

Geschichte von Marggrabowa bzw. Oletzko bzw Treuburg

Bereits in der Vor-Ordenszeit siedelten an dem Platz, an dem später die Stadt Marggrabowa entstand, die Pruzzen und verfügten vermutlich sogar über eine Befestigung. Zu dieser alten Ansiedlung wie zu dem See, an dem sie lag, gehörte der Name Oletzko.

In einem Memorial für Herzog Albrecht war 1559 erstmals die Rede davon, daß mitten in der Wildnis am Oletzkoer See die Anlage einer Stadt geplant ist. Als Lokator wurde ein Adam Woynoffsky aus Masowien berufen, der mit Datum vom 1. 1. 1560 die Handfeste ausgestellt bekam. In dieser wurde der Name der Stadt mit Marggrabowa - Markgrafenstadt - festgelegt.

Mehr lesen

Bilder

Theo von Brockhusen - Sonne, um 1915
 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren