Deutsch Polnisch Russisch 
 

Satopy - Santoppen

Der 1337 gegründete Ort wurde 1343 von Bischof Hermann von Prag dem Domkapitel in Frauenburg übereignet, um aus den Einnahmen den Bau und den Unterhalt des Frauenburger Doms zu finanzieren. Seitdem waren die hiesigen Pfarrer traditionell Mitglieder des Domkapitels.

Die Dorfkirche mit ordenszeitlichem Turm hat ein besonders langgestrecktes Kirchenschiff. Sie wurde 1343 dem hl. Jodokus geweiht. Sakristei im Norden und Vorhalle im Süden wurden 1884 angebaut, die Fenster sind von 1886. Wetterfahne von 1662.

Mehr lesen

Bilder

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren