Deutsch Polnisch Russisch 
 

Borki - Borken

Das hiesige Gut gehörte zum Ende des 19. Jhs. einer Familie Gerwais und kam in den 1920er Jahren in den Besitz der Familie Becker, wobei es zu diesem Zeitpunkt noch 180 ha umfasste. Das in der 1. Hälfte des 19. Jhs. klassizistisch umgebaute, ursprünglich barocke Gutshaus ist einigermaßen verfallen. Heute anteilig Eigentum der AWRSP (Agentur für Landwirtschaftliche Immobilien - Stand 2012).

Das Haus inmitten schönster ostpreußischer Natur an einem Bach steht unter Denkimalschutz und kann preiswert erworben werden, allerdings mit der Auflage der denkmalgerechten Sanierung. Rückfragen bei Potrimpus UG - 0171 70 11 506. Unweit des Gutshauses steht noch die Ruine der einstigen Schmiede.

Bilder

Seite 1 von 2
Gutshaus Borken 2012
Gutshaus 2013 (F. Blattgerste)
Gutshaus: Linke Seitenfront 2013 (Frederik Blattgerste)
Gutshaus: Seiten- und Rückfront 2013 (Frederik Blattgerste)
Gutshof Borken 2013 (Blattgerste)
Dorfansicht Borken 2013 (Frederik Blattgerste)
Dorfansicht Borken 2013 (Frederik Blattgerste)
Rapsfeld bei Borken 2013 (Frederik Blattgerste)
 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren