Deutsch Polnisch Russisch 
 

Koniecwalde - Konradswalde und Karl Friedrich Goerdeler

Der Ort erhielt die Handfeste am 18. 12. 1284 vom Marienburger Komtur Heinrich von Wilnowe. Diese Handfeste erneuerte und erweiterte 1306 der Landmeister Konrad Sack.

Die alte Mühle von Konradswalde stammte noch aus der Ordenszeit und arbeitete bis zum 2. Weltkrieg. Heute existiert sie nicht mehr. Dieses Gebäude war das letzte Versteck von Dr. Karl Friedrich Goerdeler (1884 - 1945) nach dem Attentat auf Hitler vom 20. Juli 1944.


Mehr lesen

Bilder

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren