Link ber Facebook senden
Seite twittern
 

Bolschakowo - Groß Skaisgirren/Kreuzingen

Groß Skaisgirren befindet sich im südlichen, höher gelegenen Teil der Niederung. Hier fließt die idyllische Ossa entlang. Deren Name bedeutet aus dem Litauischen übersetzt „Licht-Hain“. Skaisgirren kann man etwa übersetzen mit „lichter Wald“. Das deutet auf einen Platz am Rande der Wildnis hin, wo sich die Heerstrasse von Labiau nach Osten und Nordosten teilte. Im Laufe der Zeit erweiterte sich das Wegesystem und der Ort wurde zum Schnittpunkt von sechs Chausseen. Das war der Hintergrund für die eindeutschende Umbenennung am 16. 7. 1938 in „Kreuzingen“.

Mehr lesen

Bilder

Seite 1 von 3
Kirche von Süden 2017 (Woest)
Kirche von Westen 2017 (Woest)
 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren