Deutsch Polnisch Russisch 
 

Geschichte von Olsztyn - Allenstein

Nachdem sich das ermländische Domkapitel 1346 endgültig mit dem Bischof über die Aufteilung der weltlichen Gebiete der Diözese geeinigt hatte, gehörte Allenstein (Olsztyn) zum weltlichen Besitz der Domherren. Sie forcierten nunmehr die Kolonisierung in ihrem Verantwortungsbereich.

Als Ausgangspunkt für die Erschließung des oberen Allegebietes, dem zukünftigen Kammeramt Allenstein, entstand in einer Schleife der Alle (Łyna) eine Siedlung, die 1348 in Verbindung mit dem Burgbau erstmals erwähnt wurde und am 31. Oktober 1353 vom ermländischen Domkapitel die Gründungsurkunde als Stadt Allenstein erhielt.

Mehr lesen

Bilder

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren