Deutsch Polnisch Russisch 
 

Lipica - Lindenau

1379 verlieh der Komtur von Brandenburg, Günther von Hohenstein, 93 Waldhufen an einen dem Orden bekannter Klawcke sowie an die Brüder Matthies und Berthold Tolcke von Merckelyngerode. In der Urkunde wurde offenbar Dietrich Skomand aus Dietrichsdorf als Zeuge aufgeführt. Die beiden Brüder entstammten möglicherweise der Familie von Marklingerode nahe Werningerode, vielleicht aber waren sie auch prußischen Ursprungs. Auf dem Waldgebiet wurde das Dorf Lindenau gegründet. Nach dem Städtekrieg waren wohl einige Hufen in Lindenau wüst. Erneuerung der Handfeste zwischen 1477 und 1489.

Mehr lesen

Bilder

 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren