Deutsch Polnisch Russisch 
 

Szydlak - Schildeck

Die Gutsgeschichte beginnt 1325 mit der Verleihung von 400 Hufen Land an den Ritter Hans oder Johannes Otatz in Gröben, auf dem der Ort wohl 1335 begründet wurde. Um 1700 war Johann von Schirstädt Eigentümer, der dem Dorf Schildeck 1705 eine Kirche bauen ließ. Im 19. Jh. bis in die 1920er Jahre saß hier die Familie von Hardt. Ein Mitglied dieser Familie war Richter in Osterode. Damals umfasste der Betrieb 800 ha samt Molkerei und Brennerei und es wurden Pferde gezüchtet.


Mehr lesen

Bilder

Waldemar Rösler, Landschaft bei Lichterfelde
 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren