Link ber Facebook senden
Seite twittern
 

Dolgoe – Beinigkehmen/Beinicken

Beinigkehmen wurde im Zeitraum 1486 – 1490 gegründet und gilt als älteste Siedlung im Kreis Pillkallen. Sie gehörte zum Kirchspiel Lasdehnen/Haselberg. In der Nähe des Dorfes gab es den Blocksberg, auf dem sich der Sage nach bis zum Eintreffen des Ordens der Wohnsitz des prußisch-schalauischen Edlen Beinicke befand. An diesem Namen orientierte sich die Benennung des Dorfes.

Bilder

 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren