Deutsch Polnisch Russisch 
 

Geschichte des Ritterguts in Barzyna - Wiese

Das Rittergut in Wiese entstand 1310, als der Komtur von Christburg, Sieghard von Schwarzburg, 10 Hufen in Wiese an Jakob, Hermann und Friedrich verlieh. 1495 erhielt Hans Schertwitz, Vogt von Mühlhausen, Gut Wiese verschrieben. Von 1560 bis 1829 befand es sich im Besitz der Familie von Bodeck und von dieser Herrschaft existiert noch ein alter Herrensitz. Er entstand ursprünglich 1693, wurde 1786 vergrößert und in der 2. Hälfte des 19. Jhs. noch einmal umgebaut. An den langgestreckten Mittelbau schließen sich zwei Flügel an, von denen einer in alter Form erhalten ist. Der andere wurde im 19. Jh. aufgestockt und neogotisch gestaltet. Die Fensterreihe des Mitteltraktes ist unregelmäßig und die Tür befindet sich nicht in der Mitte.

Mehr lesen

Bilder

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren