Deutsch Polnisch Russisch 
 

Gutshaus in Biala Olecka - Bialla/Billstein

Herzog Albrecht verlieh 1562 das hiesige Land an den Ritter Georg von Diebes. 1695 wohnte hier Major Gotthard von Buddenbrock, im 19. Jh. die Familien Semkowsky und Warkoj. In der Mitte des 19. Jhs. erschien die Familie Tolksdorff als Besitzer und Fritz Tolksdorff verkaufte in den 1930er Jahren an den letzten deutschen Eigentümer Leo Brodowski. Das Gut umfasste dabei 600 ha, davon 325 ha Acker und 100 ha Wald. Für das Gut Adlig-Bialla wurde in den 1930er Jahren der Schriftsteller Skowronnek als Besitzer genannt, wobei nicht klar ist, wie die Güter zusammen hängen.

Mehr lesen

Bilder

Seite 1 von 2
Herrenhaus Billstein 2014 (Frederik Blattgerste)
See vor dem Herrenhaus 2014 (Frederik Blattgerste)
Herrenhaus Billstein 2014 (Frederik Blattgerste)
Herrenhaus Billstein 2014 (Frederik Blattgerste)
Herrenhaus Billstein 2014 (Frederik Blattgerste)
Wirtschaftsgebäude 2014 (Frederik Blattgerste)
Wirtschaftsgebäude 2014 (Frederik Blattgerste)
Anwesen in Billstein 2014 (Frederik Blattgerste)
 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren