Deutsch Polnisch Russisch 
 

Gromowo - Lauknen/Hohenbruch

Gromowo - Lauknen befindet sich im Zentrum des berühmten Hochmoorgebiets. In der Nähe des Ortes befindet sich einer der wichtigsten Fundkomplexe schnurkeramischer Bestattungen aus der Jüngeren Steinzeit, wo 1933 und 1934 die Überreste von zwei Vorfahren in hockender Stellung ausgegraben wurden.

Vermutlich gab es den Ort Lauknen bereits im 14. Jh. als Linkonien, das im 2. Teilungsvertrag zwischen dem Orden und dem Bischof von Samland erwähnt wurde. Hier wohnten Fischer, die ihren Zins in Form von Fischen abzuliefern hatten. Das Dorf Lauknen wurde 1938 in Hohenbruch umbenannt. Es gab zu deutscher Zeit ein großes Gut mit Rinder- und Pferdezucht. Seit 1925 war der Ort Sitz des Deichverbandes mit der Gesamtfläche von 761 ha.

Mehr lesen

Bilder

Seite 1 von 2
Winterbild aus Lauknen (von tohus, Dezember 2012)
Winterbild aus Lauknen (von tohus, Dezember 2012)
 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren