Deutsch Polnisch Russisch 
 

Link ber Facebook senden
Seite twittern
 

Siejnik - Elisenhöhe

Das erhaltene Gutshaus unweit von Treuburg entstand zusammen mit dem Gut im Jahr 1840. Es ist auf der Gartenseite reicher verziert als auf der Eingangsseite und wurde in den 1920er Jahren umgebaut. Vom ehemaligen Landschaftspark gibt es nur ein paar Reste. Die Wirtschaftsgebäude existieren dagegen weitgehend.

Das Gut befand sich hauptsächlich im Besitz der Familie Fähser, die auch nach einem Eigentümerwechsel in den 1920er Jahren bis 1945 hier wirtschaftete. Nach dem 2. Weltkrieg logierten verschiedene Forschungsinstitute im Haus. Eigentümer heute ist die Polnische Akademie der Wissenschaften, Institut für Tierzucht, Abteilung Krakau. Im Haus wohnt ein Ehepaar, das in den Gewächshäusern im Park Kakteen züchtet. Inzwischen wurde das Herrenhaus renoviert und dient heute als kleines Hotel mit Restaurant.

Bilder

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren