Deutsch Polnisch Russisch 
 

Dzwierzuty - Mensguth

Naturschutzgebiet: Rezerwat florystyczny „Kulka“; 13 ha

Der Ort wurde im 14. Jh. gegründet und 1399 erstmals genannt. Er ist aber wohl viel älter, denn bereits für 1349 ist ein Pfarrer bezeugt, zu dem auch eine Kirche und eine Anzahl Gläubige gehört haben werden. 1438 unterzeichnete Heinrich Reuß von Plauen, Komtur von Elbing, eine Verschreibung für das Gut Swersutten. Dessen Name wandelte man im Anfang des 15. Jhs., also vermutlich in jener Zeit, in Menzelsgut um. Namensgeber war dabei wohl der Gutsbesitzer von Swersutten, Mentzel von Wildenau.

Mehr lesen

Bilder

Seite 1 von 2
Ev. Kirche 2008 (Hans-Jürgen Malessa)
 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren