Deutsch Polnisch Russisch 
 

Kulikowo - Strobjehnen

Strobjehnen war ein kleines Dorf, 1400 als Strobyein urkundlich genannt, mit einer ausgeprägten Gemeindeweide an der See, der Palwe. Bereits am 19. Juli 1336 verlieh der Oberste Marschall und Komtur von Königsberg, Heinrich Dusemer, den Prußen Mnyslicz und Nerweketz von Peidimiten hier 3 Haken zum Recht der Freien. Die Siedlung besaß bis 1945 ihren alten Dorfcharakter.

1874 wurde der Amtsbezirk Strobjehnen gebildet, den man jedoch 1910 wieder auflöste und in den Amtsbezirk Pobethen überführte.

Mehr lesen

Bilder

Casino in Strobjehnen 2017
Armspange mit Figurenrelief
Einst Schule, jetzt Wohnhaus (Unser schönes Samland, 2012)
 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren