Deutsch Polnisch Russisch 
 

Jarovoe - Gertschen/Gertenau

Im Dorf Gertschen liegt unweit südlich von Gumbinnen und im östlichen Vorland der Plickener Berge. Hier wurden nach 1710 Schweizer und Salzburger Immigranten angesiedelt. 1938 erfolgte die Umbenennung in Gertenau. 1939 lebten hier 97 Einwohner. Letzter deutscher Bürgermeister war Albert Ritter, Nachfahre des Geschlechts der du Chevalier aus dem Kanton Waadt in der französischen Schweiz

Mehr lesen

Bilder

Wasserwerk für Gumbinnen 2006 (Peter Ritter)
Wasserwerk Hofseite 2006 (Peter Ritter)
Enthaupteter Wasserturm 2006 (Peter Ritter)
Wirtschaftsgebäude in Gertschen 2006 (Peter Ritter)
 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren