Deutsch Polnisch Russisch 
 

Slupy - Stolpen

Das noch erhaltene Gutshaus von Stolpen, in schöner Lage über dem Wadangsee (jez. Wadag) wird heute von einer Schule und von einem Kindergarten genutzt. Zu den Besitzern gehörten im 18. Jh. die Familie Carnevalli, von 1841 bis in die 1920er Jahre die Familie von Stabbert, danach bis 1945 ein Adolf Schulz und ein Oskar Thimm. Die Größe des Gutes betrug dann noch ca. 300 ha. Der einstige Landschaftspark, der bis an den See heranreichte, existiert nicht mehr. Das Gutshaus ist heute eng umstellt von gewerblichen Zweckbauten.

Stolpen erhielt in jüngster Zeit eine nicht übermäßig repräsentative Kirche, geweiht der Muttergottes von der Immerwährenden Hilfe, die seit Ende 1995 für Gottesdienste zur Verfügung steht. Ihr Architekt war Józef Daukszewicz.

Bilder

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren