Deutsch Polnisch Russisch 
 

Wilczeta - Deutschendorf

Das Dorf wurde im Zeitraum 1304 - 1312 gegründet. Hier befand sich seit 1469 der erste Landbesitz der Dohnas in Ostpreußen, den Stanislaus Graf zu Dohna (um 1430 - 1504/05) für ausstehende Soldforderungen als erbliches Lehen verliehen bekam. Stanislaus wohnte vermutlich auch hier, denn er liegt zusammen mit seiner Frau in der Kirche begraben. Achatius zu Dohna (1533 - 1601) und Fabian zu Dohna (1550 - 1621) erbauten hier ein Haus. Der Besitz fiel bei der brüderlichen Teilung 1624 und 1652 an Carwinden und mit diesem zusammen 1762 an Schlodien.

Mehr lesen

Bilder

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren