Deutsch Polnisch Russisch 
 

Kurortnoje - Groß Wohnsdorf und die Familie von Schroetter

Die hier auf dem hohen Ufer über der Alle gelegene prußische Wallburg Capostete oder Campostete wurde 1255 vom Orden erstürmt. Der legte ein Wildhaus an. 1319 und 1347 wurde die kleine Burg von den Litauern erobert und zerstört. Groß Wohnsdorf war ab 1348 Kammeramt der Ordensniederlassung Insterburg und die Anlage wurde bis 1356 wieder instand gesetzt. 1384 bestand sie als dreiflügeliges Wildhaus. Aufgrund der mangelnden Widerstandsfähigkeit von Holz-Erde-Konstruktionen ging der Orden ab 1391 daran, die bisherige Wehranlage durch Gebäude aus Stein zu ersetzen.

Mehr lesen

Bilder

Seite 1 von 3
Groß Wohnsdorf, Vorfahrt, 2017
Groß Wohnsdorf, T-Flügel, 2017
Fundamentsteine Gutshaus, 2017
Gutshaus innen 2017
Gutshaus innen 2017
Speicher beim Gutshaus 2017
Ordensturm von Süden 2017
Ordensturm innen 2017
 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren