Deutsch Polnisch Russisch 
 

Prochladnoje - Schuiken/Spechtsboden

Von dem 1539 erstmals urkundlich erwähnten Ort Trakischken zweigte man in etwa dieser Zeit den Ort Parominty ab, aus dem der Ort Schuiken entstand. Er war recht klein. 1657 wurde seine Fläche mit rd. 138 ha angegeben und 1734 nannte die Prästationstabelle 2 Scharwerksbauern auf 2 Hufen und 22 Morgen. Doch die Einwohnerzahl stieg dann an. 1745 wurden bereits 22 Personen genannt und 1839 lebten im Dorf mit Unterförsterei 139 Christen in 13 Häusern (Feuerstellen). Bis zur Wende zum 20. Jh. stieg die Anzahl der Bewohner auf über 200. Durch Krieg und Vertreibung 1945 kamen von 229 Ansässigen 37 Personen ums Leben.

Mehr lesen

Bilder

Gedenkstein für F.Skowronnek (Masurische Storchenpost 2013)
Enthüllung des Gedenksteins (Masurische Storchenpost 2013)
 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren