Deutsch Polnisch Russisch 
 

Rydzówka - Kalthof

Das malerisch in einem kleinen Tal liegende Gut entstand im Mittelalter zur Ordenszeit. Es gehörte um 1900 mit einer Größe von 400 ha der Familie Leinweber, die es jedoch verpachtet hatte. Letzter deutscher Eigentümer des dann 450 ha großen Gutes war Herr Görg. Er saß hier sowie auf der 600 ha großen Domäne Littschen, Kreis Marienwerder, die er 1920 dazu gepachtet hatte. In den Lebenserinnerungen von Alexander Graf Dohna-Schlobitten ist beschrieben, wie sich Herr Görg um die Ausbildung des Fürsten verdient gemacht hat, bevor der die Bewirtschaftung seiner Besitzung Schlobitten übernahm. Diese Daten entstammen einem Bericht von Herrn Rydzówka in Wikipedia

Mehr lesen

Bilder

 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren