Willkommen im Informationszentrum

Peter Langbehn aus Mettmann wurde für seine Baltikumshilfe ausgezeichnet

Peter Langbehn aus Mettmann wurde für seine Baltikumshilfe ausgezeichnet

10.12.2012

Ende der 1990er-Jahre gründete Peter Langbehn die Lettlandhilfe Mettmann. Damals schickte er mit Schülern des Heinrich-Heine-Gymnasiums den ersten Lastwagen nach Kaliningrad (ehemals Königsberg). Um an die ersten brauchbaren Möbel, Kleidungsstücke und Elektroartikeln zu kommen, durchsuchte er die entsprechende Inserate unter der Zeitungsrubrik „Helfen und schenken“. Heute ist das nicht mehr nötig, denn er bekommt täglich 10 bis 15 Anrufe von Leuten, die ihm Hilfsgüter für seine Spendenaktionen anbieten. Für seine Lettlandhilfe wurde Peter Langbehn 2007 bereits durch den lettischen Staatspräsidenten Valdies Zatlas mit dem großen Ehrenzeichen des Verdienstkreuzes ausgezeichnet Eine andere, nämlich kulturelle Hilfe für das Baltikum leistet die Orgel-Stiftung Petrikirche Riga, die Geld für die Anschaffung der historischen Orgel, die durch Kriegseinwirkung zerstört wurde – siehe Bericht weiter unten.

(Westdeutsche Zeitung, 10. 12. 2012)

Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.