Willkommen im Informationszentrum

Pilgerreise der CDU nach Kaliningrad

Pilgerreise der CDU nach Kaliningrad

17.02.2012

Während der 4. Pilgerreise will sich die CDU in das durch die Exklave Kaliningrad repräsentierte Spannungsfeld zwischen Vergangenheit und Gegenwart, zwischen Ost und West hineinbegeben und die geistigen und kulturellen Impulse aufnehmen, die sich aus Lage und Geschichte ergeben.

Neben einer Stadtrundfahrt durch Königsberg, wird die Pilgergruppe am Internationalen Soldatenfriedhof einen Kranz niederlegen und an einem deutschsprachigen Gottesdienst in der einst katholischen, jetzt russisch-orthodoxen Kirche Zur Heiligen Familie teilnehmen. Ein Gesprächsforum im Deutsch-Russischen Haus und die Besichtigung des Königsberger Doms mit Orgelkonzert sind ebenfalls geplant. Auf dem Rückweg werden die Thüringer einen kurzen Halt in der Hafenstadt Danzig machen.

Wer will mitfahren? Anmelden können Sie sich bis zum 24. Februar in der Kreisgeschäftsstelle in Apolda, Markt 3a, (0 36 44) 55 87 35, cdu.weimarerland@arcor.de.

(Deutschland Today, 16. 2. 2012)

Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.