Willkommen im Informationszentrum

Reise nach Trakehnen im Juni 2014

Reise nach Trakehnen im Juni 2014

06.03.2014

Seit dem letzten September steht der “Tempelhüter” wieder vor dem Landstallmeisterhaus in Trakehnen. Am Sonntag, 22. Juni 2014 starten wir mit einer kleinen Gruppe von maximal 7 Reisenden ab Hannover und werden nach Trakehnen fahren. Sie reisen in einem komfortabel ausgestattetem VW – Bus (T4 oder T5) in dem sich maximal 7 Reisende und der Fahrer befinden. Da diese Fahrzeuge einen langen Radstand haben, sitzen Sie bequem mit viel Beinfreiheit und haben auch genügend Platz für Ihr Reisegepäck.

Kurzbeschreibung:

So 22.06., 10.00 Uhr Abfahrt von Hannover
Grenzübergang Frankfurt – Swiecko nach Polen und weiter auf der polnischen Autobahn in Richtung Warschau bis kurz hinter Posen. Weiter auf Landstrassen in nordöstlicher Richtung bis nach Gniezno (Gnesen), auch genannt: “Wiege des polnischen Staates”. Die Stadt wird noch heute durch die mächtige doppeltürmige Kathedrale dominiert. Bei Interesse unternehmen wir einen Abstecher in die Innenstadt und zur Kathedrale. Zwischenübernachtung in der Nähe von Thorn (Torun).

Mo 23.06., ca. 09.00 Uhr
Weiterfahrt nach Trakehnen (Jasnaja Poljana) Südlich von Thorn Überquerung der Weichsel, vorbei an der Marienburg durch das Ermland zur polnisch-russischen Grenze. Weitere Fahrt Königsberg (Kaliningrad), Tapiau (Gvardeysk), Wehlau (Znamensk), Insterburg (Chernyakhovsk) und Gumbinnen (Gusev) bis nach Trakehnen. Zimmer sind im Landgasthaus “Alte Apotheke” in der Ortsmitte von Trakehnen reserviert, 5 Min. Fußweg zum Landstallmeisterhaus

Di 24. – Fr 27.06.
Trakehnen – Erkundung von Trakehnen und seiner Vorwerke – die Orte Stallupönen/Ebenrode (Nesterov), Gumbinnen (Gusev), Insterburg (Chernyakhovsk) un natürlich – Georgenburg (Maevka). In dem früheren Gestüt Georgenburg werden wieder Pferde (auch einige Trakehner) gezüchtet und die Anlage kann nach vorheriger Absprache besichtigt werden.
– Fahrt in die Rominter Heide, Besuch Forsthaus Warnen (Oserki) und Tollmingkehmen. Alle Unternehmungen planen und besprechen wir in Trakehnen gemeinsam. Es sollen alle Ihre speziellen Wünsche dabei berücksichtigt werden.

Sa 28.06. Abfahrt von Trakehnen
Am Rande der Rominter Heide zum Grenzübergang Richtung Goldap. Weiter durch dievmasurische Seenlandschaft mit Lötzen (Gizycko), Rhein (Ryn), Sensburg (Mragowo)
und später durch Allenstein (Olsztyn), Osterode (Ostroda), Löbau (Lubawa) vorbei anvThorn (Torun) zu unserer letzten Übernachtung.

So 29.06. Rückfahrt nach Hannover

Detaillierte Informationen zu dieser Reise erfragen Sie bitte unter
Telefon: 03 61 – 7 52 59 03
Funktelefon: 01 78 – 2 88 42 77
oder skneffel@versanetonline.de
www.reisen-nach-ostpreussen.de

Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.