Willkommen im Informationszentrum

Verlegung des Geschichtsseminars für Letten und Deutsche von April in den Oktober

Verlegung des Geschichtsseminars für Letten und Deutsche von April in den Oktober

22.06.2014

Die Universität Libau/Liepaja hat uns gebeten, die Reihe der bisherigen, jährlichen Seminare über die Geschichte im Baltikum unbedingt fortzusetzen. Die Seminare sind für angehende lettische Deutschlehrer (Studenten) gedacht, die in der Regel sehr wenig über die eigene Geschichte ihres Landes wissen. Vielen ist auch unbekannt, dass Deutsche fast 800 Jahre im Baltikum ( Lettland und Estland ) gesiedelt, gelebt und das Baltikum stark geprägt haben. Aus allen Universitäten und Bildungsstätten Lettlands laden wir Studenten ein. Die Seminarsprache ist immer deutsch.

Die deutsche Sprache ist im Baltikum leider nicht mehr sehr gefragt. Das Englische hat sie verdrängt. Wir versuchen auch mit diesen Seminaren das Interesse an der deutschen Sprache, die Jahrhunderte lang die Behörden- und Landesssprache war, wieder zu wecken. Die Referenten werden, wie in den Vorjahren, Wissenschaftler aus Lettland und Deutschland sein. Die Leitung liegt in den Händen von Dr. Tilman Plath ( Universität Greifswald) Deutschland.

Anmeldung, auch preiswerte Zimmerreservierung bei : Babette v. Sass – Gäste sind immer herzlich willkommen!

Deutschbaltisch – Estnischer Förderverein e. V. Berlin-Charlottenburg
Babette Baronin v. Sass
Oehlertplatz 6, 12169 Berlin
Tel.: 030-79788686 Fax : 79789992
E –Mail : bvsass@web.de

Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.