Willkommen im Informationszentrum

Visaanträge von Russen für Deutschland werden zukünftig extern angenommen

Visaanträge von Russen für Deutschland werden zukünftig extern angenommen

03.02.2012

Die Erlaubnis, Visaanträge entgegenzunehmen – und zwar binnen 48 Stunden – soll an ein zuverlässiges privates Unternehmen ausgelagert werden. Davon ist auch Kaliningrad betroffen., allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt.

Entscheidend ist dem Vernehmen nach die Neuerung, dass in den Dienstleister-Annahmestellen die persönliche Anwesenheitspflicht des (Erst-)Antragstellers entfallen kann, da dieser mit dieser Dienstleistung auch Dritte beauftragen kann. Durch die Einführung einer »Vielreisenden-Regelung« brauchen Reisende, die innerhalb von zwei Jahren mindestens zweimal ein Schengenvisum erhalten haben, bei der Antragstellung nicht mehr persönlich vorzusprechen. Auch wurde die Zahl der Mehrjahresvisa für Vielreisende (zum Beispiel: Wissenschaftler, Wirtschaftskräfte, Journalisten) erhöht. Somit dürfen rund 50 Prozent aller Geschäftsreisenden über solche Visa verfügen

(Russland Aktuell, 2. 2. 2012)

Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.