Willkommen im Informationszentrum

Von Bienen, Wachs und Honig. Zeidler und Imker (nicht nur) in Ostpreußen

Von Bienen, Wachs und Honig. Zeidler und Imker (nicht nur) in Ostpreußen

02.02.2022

Die wilden Faschingstage stehen vor der Tür, in denen gefeiert, getanzt, aber natürlich auch kräftig gegessen und getrunken wird. Es folgt die Fastenzeit und schließlich Ostern, das Fest der Wiederauferstehung.
In früheren Zeiten waren für solche Feste die Produkte der Bienen – Honig und Wachs – unverzichtbar. Passend zur Jahreszeit hält Museumsdirektor Dr. Joachim Mähnert einen Vortrag über das faszinierende Leben und Wirken einer Honigbiene sowie die Kulturgeschichte der Imkerei (nicht nur) im Osten.
Heute sind Bienenwachs und Honig für Jedermann billig und nahezu unbegrenzt zugänglich, in früheren Jahrhunderten waren sie eine wertvolle Kostbarkeit, die nur dem Fleiß der Honigbiene zu verdanken war. Die Wälder Ostpreußens waren ein Zentrum von Imkern und Zeidlern, und schon in der Hansezeit wurden große Mengen Wachs und Honig exportiert.
Bitte beachten Sie die aktuellen Pandemie-Auflagen. Für diese Veranstaltung gilt die 2G-plus-Regel. Die Testpflicht entfällt mit einer „Booster-Impfung“. Eine Anmeldung unter info@ol-lg.de oder Tel. 04131 759950 ist erforderlich.
——————————
Kontakt Öffentlichkeitsarbeit und Marketing Ostpreußisches Landesmuseum
Mareike Kelzenberg, Wissenschaftliche Volontärin
Tel. +49 (0)4131 7599528, E-Mail:m.kelzenberg@ol-lg.de
Ostpreußisches Landesmuseum mit Deutschbaltischer Abteilung, Heiligengeiststraße 38, 21335 Lüneburg
Tel. +49 (0)4131 759950, Fax +49 (0)4131 7599511
E-Mail: info@ol-lg.de, Internet: http://www.ostpreussisches-landesmuseum.de

Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.