Willkommen im Informationszentrum

Weihnachtsfeier bei der Landsmannschaft Ostpreußen in Iserlohn

Weihnachtsfeier bei der Landsmannschaft Ostpreußen in Iserlohn

18.12.2012

Jürgen Zauner wies darauf hin, dass nach über sechs Jahrzehnten Ostdeutsche und Deutschböhmen immer noch auf Anerkennung und Wiedergutmachung des Vertreibungsunrechts warten müssten. Erst wenn die Menschenrechte auch für diese Volksgruppen verwirklicht wären, wäre die Menschheit ein gutes Stück auf dem Weg zur Errichtung einer gerechten Weltordnung vorangekommen.

Einen Höhepunkt der Feier bildete die Ehrung von Lilli Janßen für ihren langjährigen und unermüdlichen Einsatz für die Landsmannschaft. Seit 1990 ist Lilli Janßen mit Herzblut dabei und hat unter anderem verschiedene Vorstandsposten bekleidet. Auf ihre Initiative hin wurde im Ostdeutschen Museum des BdV-Kreisverbandes Iserlohn eine Ostpreußenstube eingerichtet. Bereits 1998 erhielt sie das silberne Ehrenzeichen des Bundes der Vertriebenen und 1999 das silberne Ehrenzeichen der Landsmannschaft Ostpreußen. Mit dem Ehren- und Verdienstabzeichen der Landesgruppe NRW ist Janßen bereits 2007 ausgezeichnet worden. Nun folgte aus den Händen von Jürgen Zauner das goldene Ehrenabzeichen der Landsmannschaft Ostpreußen.

(WAZ, 17. 12. 2012)

Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.