Willkommen im Informationszentrum

Zauberhaftes Masuren – eine Kulturreise in das ehem. Ostpreußen

Zauberhaftes Masuren – eine Kulturreise in das ehem. Ostpreußen

11.01.2015

Die kulturtouristische Entdeckungsreise führt von der Prignitz aus über Berlin nach Danzig und von dort in das alte Ostpreußen (mit Ermland und Masuren) mit seinen malerischen Altstädten, alten Herrensitzen, stolzen Ordensburgen, endlosen Alleen und ausgedehnten Wäldern. Start und Ziel der Reise ist die Prignitz. Gäste aus Berlin können auf dem ZOB zusteigen. Die Fahrt findet mit einem modernen Reisekomfort-Bus des Reisedienstes Westprignitz statt.

Geplant sind Besuche der Altstädte von Danzig, Elbing und Allenstein, ein Besuch von Nikolaiken mit einer Schiffsfahrt auf dem 114 km2 großen Spirdingsee, dem größten See Polens sowie eine Führung durch die Marienburg an der Nogat, der größten europäischen Burganlage des Mittelalters und einstigen Sitzes des Deutschen Ordens.

Fünf Übernachtungen sind mitten in Masuren, in dem malerisch am Lampaschsee gelegene Hotel im Park in Heinrichshöfen vorgesehen. Von hier aus sind interessante Tagesfahrten zu den Sehenswürdigkeiten in der Region vorgesehen. Weitere Stationen sind das sagenumwobene Schloß der Grafen Lehndorff in Steinort am Mauersee und als Kontrast dazu das benachbarte berüchtigte ehem. “Führerhauptquartier” Wolfsschanze mit der Gedenkstätte für das Attentat vom 20. Juli 1944. Dann geht es in die Johannisburger Heide, wo das Masuren-Dorf Galkowen mit dem “Salon Marion Dönhoff” besucht wird und Einblicke in die unverwechselbare masurische Landschaft und ihre ländlichen Traditionen gegeben werden. Außerdem stehen die grandiose Wallfahrtskirche Heiligelinde (das ostpreußische Barockwunder), die schöne Dorfkirche von Sorquitten und das bedeutende, 1909 in Königsberg gegründete und 1938 nach Hohenstein verlegte ostpreußische Freilichtmuseum (heute “Skansen”) auf dem Programm.

Vor Ort erwarten die Reiseteilnehmer fachkundige interessante Führungen durch die Schlösser, Burgen, Altstädte und Kirchen. Daneben führen die Tagesfahrten quer durch die herrliche charakteristische Landschaft Ostpreußens mit seinen ca. 3000 Seen, endlosen Weiten, großen Wäldern und einzigartigen Alleen.

Die Reiseleitung und fachkundige Führung durch das Besuchsprogramm hat Torsten Foelsch, ein Kenner ostpreußischer Kunst- und Landesgeschichte. Er betreibt das Hotel im Park in Heinrichshöfen (Masuren).

Der Reisepreis beträgt 549,00 Euro pro Person (inkl. Halbpension). Bei Interesse an dem Reiseprogramm senden wir gern weitere Reiseinformationen zu. Anmeldungen zur Fahrt bitte telephonisch oder postalisch an: Foelsch & Fanselow Kultur Reisen – Kahlhorst 4 – 19339 Plattenburg, Tel. 0171-1244503 oder (bevorzugt) via email an:foelsch-torsten@live.de

PROGRAMM

5 Übernachtung mit Halbpension im Hotel im Park in Jdrychowo (Heinrichshöfen)/Masuren
2 Übernachtungen mit Halbpension im Hotel Vega an der Danziger Bucht

17. Mai
Start in Weisen (Westprignitzer Reisedienst), Perleberg (Busbahnhof, Lenzener Straße) und Pritzwalk
(Bahnhofstraße), über Berlin (ZOB-Zentraler Omnibusbahnhof, Masurenallee 4-6, 14057 Berlin)
Fahrt bis Danzig, Eintreffen im Hotel, anschl. gemeinsames Abendessen

18. Mai
Besuch der Marienburg (Malbork), Stadtbesichtigung in Elbing (Elblg),
anschl. Weiterfahrt nach Masuren zum Hotel im Park in Heinrichshöfen (Jdrychowo)

19. Mai
Ein Tag im Hotel im Park. Wanderung zur Kirche und zum Schloß
nach Sorquitten (Sorkwity) mit Besichtigungen.
Abends Lichtbildervortrag über Schlösser und Gutshäuser in Ost- und Westpreußen.

20. Mai
Stadtbesichtigung von Nikolaiken (Mikoajki), anschl. Schiffsfahrt mit der weißen Flotte auf
dem Spirdingsee (niardwy), anschl. Besuch des Forsthofes Galkowen (Gakowo)
mit dem Salon „Marion Dönhoff“ (Vortrag und Lesung)

21. Mai
Rundfahrt durch Masuren: Besuch der Wallfahrtskirche Heiligelinde (wita Lipka), Besuch der
Gedenkstätte für das Attentat vom 20. Juli 1944 in der ehem. „Wolfsschanze“ bei Rastenburg (Ktrzyn),
Besuch von Schloß Steinort (Stynort) am Mauersee, mit Parkführung, Baustellenführung und Vortrag

22. Mai
Fahrt durch das südliche Ermland:
Besuch des ostpreußischen Freilichtmuseums in Hohenstein (Olsztynek), Besichtigung der
Wojewodschafts-Hauptstadt Allenstein (Olsztyn)

23. Mai
Fahrt nach Danzig mit Stadtrundgängen und Besichtigungen, abends Eintreffen im Hotel an der Danziger
Bucht und gemeinsames Abendessen

24. Mai
Besuch des Klosters Oliva (Oliwa) und anschl. Rückfahrt durch Pommern nach Berlin

7 Übernachtungen mit HP, Preis pro Person: 549,00 Euro
Änderungen im Programm vorbehalten.


Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.