Willkommen im Informationszentrum

Zur Person des Ostpreußen Ottokar Wagner, Schriftsteller, Journalist und Chronist der Stadt Greding

Zur Person des Ostpreußen Ottokar Wagner, Schriftsteller, Journalist und Chronist der Stadt Greding

11.12.2012

Ottokar Wagner – nicht nur Chronist, sondern auch 18-facher Buchautor – sieht das ursprüngliche Christfest als ein Opfer des Merkantilismus. Vieles, was die Weihnachtswelt von heute so schillernd erscheinen lässt, ist für Wagner schlicht „Firlefanz“. Dem echten Weihnachten aber steht er offen gegenüber. Die Rede ist von der Verheißung des Heilands, nicht des günstigen Ratenzinses. Um dem weihnachtlichen Kommerz etwas entgegen zu setzten, entführte er sein Publikum auf einer Weihnachtsveranstaltung in Greding ins vorweihnachtliche Masuren vergangener Tage und ließ die Besucher einen Blick in eine verschneite Gastwirtschaft werfen, in der sich gerade ein Postkutscher aufwärmt.

Aus Wagners Feder stammt unter anderem der 1991 erschienene Jubiläumsband der Stadt Greding zu ihrem 900jährigen Bestehen – “Greding – zwischen zwei Jahrtausenden”. Darüber hinaus arbeitet der Verfasser seit über zehn Jahren als freier Journalist beim HILPOLTSTEINER KURIER und hat dort neben dem lokalen Geschehen – mehrere Zeitungsserien sowie rund 150 kulturhistorische Einzelbeiträge über Greding herausgebracht. Bereits mehrfach erschienen dort im Feuilleton auch ganzseitige Reportagen über Ostpreußen.

(donaukurier.de, 11. 12. 2012, Landsmannschaft der Ost- und Westpreußen in Bayern e. V.)

Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.