Ostpreußen

Willkommen im Informationszentrum Ostpreußens

Freunde finden in Selenogradsk (Cranz)

23.03.2012

Der Verein Selenogradsk bietet in diesem Jahr wieder vom 21.Juli bis zum 1. August eine zwölftägige Reise ins ehemalige Ostpreußen an, und wie immer steht dabei die Begegnung zwischen Russen und Deutschen im Mittelpunkt. Die Teilnehmer wohnen bei russischen Familien, deren Gastfreundschaft in den vergangenen Jahren nachhaltigen Eindruck bei den vielen deutschen Gästen hinterlassen hat. Es stehen jede Menge Ausflüge in diesem Teil des ehemaligen Ostpreußens auf dem Programm, auf den russischen Teil der Kurischen Nehrung mit Besuch der weltberühmten Vogelwarte Rossitten, nach Kaliningrad (ehemals Königsberg) und Umgebung sowie in den Badeort Swetlogorsk (Rauschen) an der Ostsee.

Auf der Hinfahrt übernachtet die Reisegruppe in einem Hotel in Polen. Auf der Rückreise geht es in den litauischen Teil der Kurischen Nehrung, wo in einem Hotel in Klaipëda übernachtet wird, um dann mit dem Schiff von Klaipëda nach Kiel zu fahren. Im Reisepreis von 755 Euro sind die Kosten für Unterbringung, Schifffahrt, Busfahrt, Frühstück, Abendessen, Visa und die Ausflüge enthalten. Weitere Informationen über die Reise und das Zielgebiet sind im Internet unter www.selenogradsk.de abrufbar.

Für die Fahrt in diesem Sommer sind noch Plätze frei. Anmeldeunterlagen können telefonisch beim Verein Selenogradsk unter der Nummer 04121 923 85 angefordert oder im Internet heruntergeladen werden.

(Hamburger Abendblatt, 23. 3. 2012)