Ostpreußen

Willkommen im Informationszentrum Ostpreußens

Hamburg erzielt hohe Zuwachsraten im Verkehr mit Russland

26.02.2013

Nach China ist Russland zweitwichtigstes Land des Hamburger Hafens beim Umschlag von Schiffscontainern. Der Zuwachs von und nach Russland, der schon 2012 zweistellige Raten (+ 13,3 Prozent) aufwies, hält an. Hiesige Hafenexperten führen dies auf den WTO-Beitritt Russlands, den damit möglichen Vereinfachungen im Handelsrecht und den Abbau von Handelsbarrieren zurück. Russland exportiert via Hamburg Steinkohle, Dieselöl, rohes Erdöl, Papier, Kupfer und chemische Stoffe. In Gegenrichtung: Fleisch, Fahrzeuge, Obstkonserven, Elektroerzeugnisse und Papier.

(Verkehrsrundschau, 26. 2. 2013)