Ostpreußen

Willkommen im Informationszentrum Ostpreußens

Die Woche des Katers in Kaliningrad

24.03.2013

Kaliningrad gedenkt ihres heimlichen Wappentiers mit Ausstellungen, Konzerten und Kreativ-Wettbewerben. Den Königsberger Katzen wurde nun schon zum 13. Mal in der ersten Frühlingswoche eine Vielzahl kultureller Veranstaltungen im ganzen Stadtgebiet gewidmet.

Ein Schönheitswettbewerb unter Katzen, eine Kreativ-Werkstatt, in der Kinder sich im Basteln von Spielzeugkatzen üben konnten, Konzerte, Bühnenshows, Gemälde- und Figurenausstellungen – das alles stand auf dem Programm der Woche des Preußischen Katers. Hauptschauplatz des Events war traditionsgemäß das Königstor Dort wurde vor acht Jahren anlässlich der 750-Jahr-Feier Kaliningrads eine Skulptur der Kaliningrader Bildhauerin Ljudmila Bogatowa als Schlüsselbewahrer der Stadt eingeweiht – ein Kater aus Bronze. Wenn man ihm über den Bauch streicht und einen Wunsch äußert, wird der erfüllt werden – so der Volksmund.

Unter den Teilnehmern am Schönheitswettbewerb wiederum wurde das beste Katzenpaar 2013 gewählt – der preußische Katerkönig und seine schöne Katzengemahlin. Man schmückte sie mit den entsprechenden „königlichen” Attributen: mit Kronen und Roben. Ihren Status behalten die Glückpilze auf vier Pfoten bis zum nächsten Wettbewerb im nächsten Frühjahr.

(Russland heute, 324. 3. 2013)