Ostpreußen

Willkommen im Informationszentrum Ostpreußens

Klaus Otto Skibowski aus Ostpreußen, u. a. Berater Adenauers, ist gestorben

23.04.2013

Skibowski, (31. 3. 1925 – 22. 4. 2013), in Lyck geboren, der 1946 als Journalist in Hamburg beim Nordwestdeutschen Rundfunk begann, war Chefreporter in Kassel, Chef vom Dienst der Katholischen Nachrichten-Agentur, zu deren Gründungsredaktion in Bonn er gehörte, und später Chefredakteur in Berlin. Für seine Verdienste um die deutsch-polnischen Beziehungen wurde der Masure mit dem polnischen Verdienstorden und dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Für seine internationalen Aktivitäten, unter anderem bei der Abwehr der Chruschtschow-Krise in Berlin, erhielt er 1992 den ersten europäischen Award für professionelle PR der europäischen PR-Dachorganisation CERP. Seine Lebensgeschichte ging in seinen 1993 erschienenen Masurenroman “Wolken über weitem Land” ein, der über drei Generationen hinweg das Schicksal dieses Landes erzählt.

(FN Finanznachrichten.de, 23. 4. 2013)