Ostpreußen

Willkommen im Informationszentrum Ostpreußens

Im Park Jacobsruh in Tilsit stand ein Denkmal für Königin Luise

24.05.2013

Es wurde beschlossen, das Denkmal für die Königin Luise in Sowjetsk (Tilsit) wieder zu errichten. Die Stadtverwaltung von Sowjetsk (Tilsit) ist bereit, 14,5 Mio. Rubel (362.500 Euro) dafür bereit zu stellen, teilt die Internetseite der staatlichen Ankäufe mit. Aus dem städtischen Haushalt werden dafür 1.450.000 Rubel (36. 250 Euro) entnommen. Das übrige Geld (13 Mio. Rubel / 325 000 Euro) ist Teil der der Finanzierung des Projekts “Die Schaffung eines Touristenweges – Vom Frieden von Tilsit vom 7. und 9. Juli 1807 bis zur Konvention von Tauroggen von 1812”. Das Denkmal wird nach alten Fotos, Abbildungen aus Büchern, Postkarten und nach verbalen Beschreibungen rekonstruiert. Einer Arbeitsgruppe gehören Architekten, Gießereifachleute, Restauratoren sowie wissenschaftliche Mitarbeiter der Museen von Sankt-Petersburg an.

Ein neues Denkmal wird im Juni 2014 enthüllt, darüber hinaus soll auch das Außengelände neu gestaltet werden.

(Andrey Konstantinow, Moskau, 24. 5. 2013)