Ostpreußen

Willkommen im Informationszentrum Ostpreußens

Am vergangenen Samstag griffen Unbekannte den Minister für Sport des Kaliningrader Gebietes, Oleg Kosenkow, in der ul. Sommera an und stachen ihn mit drei Messerstichen nieder, als er sein Fahrzeug abstellen wollte. Die schnell herbeigerufene Polizei konnte die flüchtigen Täter bisher nicht fassen und geht davon aus, dass der Minister ein zufälliges Opfer wurde. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 25. 6. 2014) Foto: Oleg Kosenkow (Kaliningrad-Domizil)