Ostpreußen

Willkommen im Informationszentrum Ostpreußens

Hans Hellmut Kirst (1914 – 1989), einer der erfolgreichsten Schriftsteller im jüngeren Deutschland, wurde am 5. Dezember 1914 in Osterode geboren. Er war Berufssoldat, Oberleutnant, Chausseearbeiter, Gärtner, Journalist, Übersetzer, Dramatiker und freier Schriftsteller. Werke u. a.: 08/15, Gott schläft in Masuren, Die Nacht der Generale, Die Wölfe. Ehrungen: Goldene Palme 1964, Mitglied des deutschen P.E.N.-Zentrums. Seine Tochter Beatrice hat zu diesem Anlass passende Fotos ins Netz gestellt – siehe hier. Details zum Leben von Hans Hellmut Kirst siehe hier. Foto. Buchcover