Ostpreußen

Willkommen im Informationszentrum Ostpreußens

Die Autopflege ist von essenzieller Bedeutung. Sie trägt zum Werterhalt des Fahrzeuges bei. Zudem können im Zuge der Autopflege wichtige Routinekontrollen gemacht werden. Das Auto bleibt hiermit nicht nur in einem optisch guten Zustand. Es kommt auch dem technischen Zustand zugute. Doch worauf kommt es wirklich an? Welche Kontrollen sind besonders wichtig? Diese und weitere Fragen werden nachfolgend erläutert.

Die äußere Autoreinigung im Blick

Es ist wichtig, den Unterboden des Fahrzeuges zu waschen. Im Winter ist die Unterbodenwäsche von besonderer Bedeutung. Mit der Zeit setzt sich Salz am Unterboden ab. Letzteres entfaltet eine ätzende Wirkung, die den Lack angreifen kann. Bei der Außenreinigung ist es hilfreich, mit zwei Wassereimern zu arbeiten. Wird hingegen nur ein Eimer verwendet, können kleine Schmutzpartikel sich am Lappen festsetzen. Diese wiederum hinterlassen Kratzer.

Deshalb ist es wichtig, einen Eimer zum Auswringen zu haben. Der andere Eimer enthält das saubere Wasser mit Reinigungsmittel. Tipp für die Waschanlage: Es ist wichtig, das Auto vorher mit dem Hochdruckreiniger von groben Schmutzresten zu befreien. Auf diese Weise wird verhindert, dass Kratzer am Lack entstehen.  autowäsche 2

Bild von Reinigungsmitteln gestellt von www.pkwteile.de

Auto-Reinigung des Innenraums

Die Innenraumreinigung ist von zentraler Bedeutung. Nicht nur der äußere Eindruck spielt eine Rolle. Mit der regelmäßigen Innenreinigung wird ebenfalls ein wichtiger Beitrag geleistet, in Hinblick auf den Werterhalt. In erster Instanz ist es vorteilhaft, sich um das Grobe zu kümmern. Papiermüll, Dosen, Flaschen und sonstige Müllreste werden dabei entfernt. Anschließend kann es dazu übergehen, das Auto Staub zu saugen.

Des Weiteren sollte das Armaturenbrett von Staub befreit werden. Dabei sollten vor allem die Autofenster gründlich gereinigt werden. Schließlich geht es um die eigene Sicherheit im Straßenverkehr. Es ist hilfreich, spezielles Scheibenwischwasser nachzufüllen. Im Sommer gibt es Reinigungswasser, das eine stärkere Reinigungskraft entfaltet. Insekten können damit effektiv entfernt werden.

Wichtige Utensilien für die tägliche Reinigung

  • Fensterreiniger
  • Polster- oder Lederreiniger
  • Schwämme und Lappen
  • Reinigungsbürste
  • Imprägniermittel

Delegation: professionelle Dienstleister als Alternative

Wenn es an zeitlichen Ressourcen mangelt, gibt es alternative Möglichkeiten. Diesbezüglich ist es möglich, eine professionelle Fahrzeugaufbereitung in Anspruch zu nehmen. Der Vorteil ist, dass eine komplette Außen- und Innenreinigung durchgeführt wird. Es spart Zeit und das Fahrzeug wird gründlich gereinigt.

Ein weiterer Vorzug ist, dass nicht nur Reinigungsmaßnahmen durchgeführt werden. Bei Bedarf können Autobesitzer kleinere Kratzspuren oder Beulen entfernen lassen. Das Auto wird hiermit in einem tadellosen Zustand bleiben. Die Kosten sind variabel und können unterschiedlich gestaltet werden. Kunden können selbst den Umfang der Leistungen bestimmen. Langfristig wird es dem Wiederverkaufswert des Fahrzeuges zugutekommen. Deshalb lohnt es sich, in die Reinigung und Pflege zu investieren.

Wichtige Kontrollen am Fahrzeug – Sicherheit und Wartung

Es bietet sich an, während den Reinigungsarbeiten Kontrollen vorzunehmen. Hiermit können Auffälligkeiten frühzeitig erkannt und behoben werden. Reparaturstau kann zu erheblichen Mehrkosten führen. Deshalb ist es bedeutsam, regelmäßige Kontrollen zu machen. Zusätzlich empfiehlt es sich, regelmäßige Kontrollen bei der Werkstatt durchführen zu lassen.

Denn nicht alle Auffälligkeiten oder Probleme lassen sich durch eine bloße Sichtkontrolle erkennen. Zum einen ist es wichtig, die Lichtanlage auf Funktionalität zu prüfen. Die Reifenprofiltiefe und der Reifendruck sollten ebenfalls kontrolliert werden. Zudem sollte die Bremsflüssigkeit Teil der Kontrolle sein. Auch das Motoröl, das Kühlwasser und die Autobatterie sollten einer Kontrolle unterzogen werden.

Routinekontrollen zusammengefasst

  • Motoröl
  • Scheibenwischwasser
  • Bremsflüssigkeit
  • Autobatterie
  • Kühlflüssigkeit
  • Reifendruck
  • Profiltiefe
  • Lichtanlage