Ostpreußen

Willkommen im Informationszentrum Ostpreußens

Theaterworkshop für Jugendliche von 12 bis 15 Jahren

mit Edina Hasselbrink am Dienstag, 26. Juli bis Freitag, 29. Juli, tgl. 13.30 bis 16.30 Uhr Kosten für vier Tage: 25,00 €. Bild: „Fünf Reisefiguren“ von Frank Popp, Assemblage, 1989 (© Privat)

In der Pop-Art werden alltägliche Dinge und Gegenstände verfremdet dargestellt. Der Künstler Frank Popp macht seinem Namen alle Ehre. Er schuf Objektkunst aus alltäglichen Fundstücken, die unmittelbar in Verbindung mit seiner Lebensgeschichte stehen. Das Ostpreußische Landesmuseum zeigt diese anregenden Arbeiten des Künstlers in einer kleinen, aber feinen Sonderausstellung „Königsberger Rot“.
Theaterpädagogin Edina Hasselbrink lädt Jugendliche von 12 bis 15 Jahren dazu ein, sich von dieser bunten und auch witzigen Schau inspirieren zu lassen. In einem viertägigen Theaterworkshop können sie ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Sie gehen auf die Suche nach Alltagsgegenständen und entdecken interessante Geschichten, die das alltägliche Leben schreibt. In dem Workshop wird mit viel Spaß am Theaterspielen, mit Rollenstudium und Schauspielübungen Alltägliches in Szenen verwandelt. Mit viel Spielfreude und Kreativität wird aus den eignen Ideen und Gedanken ein kleines Theaterstück entwickelt, das am Ende des Workshops vor Publikum, Freunden und Familien, im Museum aufgeführt wird.
Eine Anmeldung unter Tel. 04131 759950 oder Email: bildung@ol-lg.de erforderlich.
——————————
Kontakt Öffentlichkeitsarbeit und Marketing Ostpreußisches Landesmuseum
Mareike Kelzenberg M.A., Wissenschaftliche Volontärin
Tel. +49 (0)4131 7599528, E-Mail: m.kelzenberg@ol-lg.de

Ostpreußisches Landesmuseum mit Deutschbaltischer Abteilung, ‘Heiligengeiststraße 38, 21335 Lüneburg
Tel. +49 (0)4131 759950, Fax +49 (0)4131 7599511
E-Mail: info@ol-lg.de, Internet: http://www.ostpreussisches-landesmuseum.de