Willkommen im Informationszentrum

Literaturprojekt: Erlesenes Ostpreußen

Literaturprojekt: Erlesenes Ostpreußen

29.11.2020

Zum Literaturoprojekt “Erlesenes Ostpreußen” schreibt die Kulturreferentin des Ostpreußischen Landesmuseums für Ostpreußen und das Baltikum, Agata Kern:

Das Museum erlebt gerade, wie alle Kulturinstitutionen, schwierige Zeiten. Wir lassen uns aber nicht entmutigen und haben in der Zeit des Lockdowns unsere digitalen Angebote verstärkt. Auf dem YouTube-Kanal des Ostpreußischen Landesmuseums hat das Kulturreferat eine Reihe „Erlesenes Ostpreußen“ gestartet. Wir laden Gäste ein, Bücher vorzustellen, die sich mit Kultur und Geschichte Ostpreußens beschäftigen. So zum Beispiel hat Ulla Lachauer „Stille Jahre in Gertlauken“ von Marianne Peyinghaus besprochen und Dr. Uwe Naumann „Mein Nidden“ von Frido Mann. Besonders erwähnen möchte ich einen Beitrag von Arno Surminski, der ein Mitglied Ihrer Gesellschaft ist. Er hat von „So zärtlich war Suleyken“ von Siegfried Lenz erzählt. Unter dem Link https://www.youtube.com/watch?v=oOAmfiwaVnI&list=PLgvptrL6hgLQtXDLXfQNwHTZKP3Y13SuL finden Sie unsere Buchvorstellungen. Ich hoffe, Sie finden darunter interessante Lektüreanregungen. Ich wünsche Ihnen eine schöne Adventszeit mit vielen unterhaltsamen Lesestunden.


Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.