Ostpreußen

Willkommen im Informationszentrum Ostpreußens

Skierki Wielki – Wehlack

Das Gut wurde vermutlich zusammen mit dem Dorf im 14. / 15. Jh. begründet. Im 19. und 20. Jh. gehörte es den Grafen von Schwerin, die ihren Hauptsitz in Mecklenburg hatten und das Land verpachteten. Pächter seit den 1890er Jahren war Georg Freiherr von der Goltz.

Das Herrenhaus, das noch existiert, entstand um 1900. Nach dem zweiten Weltkrieg wohnten im Haus Arbeiterfamilien des hiesigen staatlichen Genossenschaftsgutes. Heute Privatbesitz.

Aus Wehlack stammte der Landwirt Heinrich Hilgendorff (1900 – 1979), der Gisela von derr Goltz geheiratet hatte und nach dem 2. Weltkrieg die Landsmannschaft Ostpreußen mitbegründete. Seine berufliche Tätigkeit führte er in Westdeutschland auf dem Resthof des Gutes Flehm zwischen Lütjenburg und Malente in Schleswig-Holstein fort.

In dieser Kategorie liegen keine Informationen vor.

In dieser Kategorie liegen keine Informationen vor.

In dieser Kategorie liegen keine Informationen vor.

In dieser Kategorie liegen keine Informationen vor.

Neue immobilien