Deutsch Polnisch Russisch 
 

Online-Unterhaltung und Casinos in Ostpreußen

03.04.2019

Ostpreußen, das weite Land der vielen Seen mit seiner atemberaubend schönen Natur und einer bewegten Geschichte hat auch heute viel zu bieten. Historisch wertvolle Städte und Schlösser, eine abwechslungsreiche Landschaft, ansprechende Hotels und Unterkünfte und die Gastfreundschaft einer multi-kulturellen Gesellschaft machen Ostpreußen als Reiseziel äußerst attraktiv. Auch in der Vergangenheit haben Ostpreußen und seine Menschen hohe Maßstäbe gesetzt. Viele berühmte Personen, darunter Dichter, Künstler, Philosophen und Wissenschaftler wie Immanuel Kant, Käthe Kollwitz oder Nicolaus Copernicus stammen aus Ostpreußen. Pferdeliebhaber kennen die herausragende Bedeutung des einst königlichen Gestüts Trakehnen für die moderne Reit- und Sportpferdezucht.

Ostpreußen hat nicht nur eine reichhaltige Geschichte, sondern auch eine spannende Zukunft. Die Städte sind seit dem Zerfall der Sowjet-Union saniert worden, um für Einheimische und Touristen attraktiv zu bleiben. Dabei sind neben modernen Einkaufszentren auch Restaurants, Kinos und weitere Einrichtungen für ein unterhaltsames Nachtleben entstanden. Allerdings scheiden sich die Geister im Hinblick auf Casinos. Während Polen nach wie vor stringente Regeln und Kontrollen befürwortet, haben Litauen und die russische Enklave Kaliningrad (ehem. Königsberg) einen offeneren Ansatz gewählt. Das Casino Sobranie, in einem klassisch-schönen Königsberger Gebäude, erfreut sich großer Beliebtheit. Die Nachfrage nach Online-Spielen hat in Ostpreußen ebenso zugenommen, wie überall auf der Welt und so mancher erfreut sich einer kleinen Online-Roulette-Runde nach der Arbeit.

Nicht nur zur Unterhaltung, sondern auch aus medizinischer Sicht haben Online-Spiele an Bedeutung gewonnen. Auch wenn es viele nicht glauben, beim Roulette kann man Strategien anwenden und Vorhersagen treffen. Die ersten Strategien kamen bereits um 1780 auf. Forschungen bestätigen, dass Spiele das Gehirntraining zur Vorbeugung oder Linderung von Demenz und Alzheimer fördern. Neben Roulette gehören Baccarat und Poker zu den Strategie-Klassikern.

Die beliebtesten klassischen Spiele im Überblick

Roulette. Man vermutet, dass die Geschichte des Roulettes weit bis ins 15. Jahrhundert zurückreicht. Das „Rad der Fortuna“, der Vorgänger des Roulettes, unterhält auf italienischen Märkten das Publikum. Etwa 200 Jahre später sollen die frühen Roulette Spiele im barocken Florenz bei Adligen und Kaufleuten großen Anklang gefunden haben. Weitere Spuren führen nach Frankreich in die Zeit des Rokokos um 1740. Mit der folgenden weltweiten Verbreitung treten die ersten Strategieplaner auf die Bildfläche. Um 1838 erfährt Deutschland einen regelrechten Roulette-Boom. Die Roulette-Spielregeln erlauben verschiedene Einsätze. Chips mit dem entsprechenden Gegenwert können auf Rot oder Schwarz, auf bestimmte Zahlen, gerade oder ungerade Zahlen, hohe oder niedrige Zahlen und bestimmte Reihen und Kombinationen gesetzt werden. Die Chancen und Gewinnanteile verändern sich dabei entsprechend. Wenn man zum Beispiel eine ganze Reihe wählt, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dafür aber auch der Gewinn etwas niedriger.

Poker. Die Geschichte des Pokers reicht ebenfalls über hunderte von Jahren zurück. Poker ist wahrscheinlich das berühmteste Kartenspiel. Die genaue Geschichte lässt ebenfalls viele Vermutungen zu. Eine Annahme ist, dass Poker ursprünglich aus dem Persien des 16. Jahrhunderts stammt und im Lauf der Zeit in verschiedenen Ländern weiterentwickelt wurde. In Spanien nannte man das Kartenspiel „Primero“ und in Frankreich „Poque“, woraus das Wort „Poker“ entstand. Es gibt auch heute noch viele Varianten, wie zum Beispiel Black Jack oder Poker mit drei Karten. Die anglo-amerikanische Version mit einem Satz von 52 Karten und jeweils fünf Karten in der Hand des Spielers ist wahrscheinlich am bekanntesten. Die Spieler setzen dabei Geld oder Chips auf die Gewinnchancen der eigenen Hand. Der Spieler mit der stärksten Hand gewinnt den Einsatz. Strategieplanung und die Fähigkeit die eigenen Chancen im Vergleich zu den Mitspielern aufgrund der Spielzüge und Reaktionen einschätzen zu können, machen den geübten Poker-Spieler aus. Das Online-Spiel hat in diesem Zusammenhang den Vorteil, dass der Spieler es sich zu Hause gemütlich machen kann, ohne auf die eigene Körpersprache achten zu müssen oder womöglich einem gezielten „Bluff“ eines Mitspielers auf den Leim zu gehen. Manche Spieler bevorzugen wiederum den Nervenkitzel direkt mit anderen Spielern am Tisch zu sitzen.

Baccarat hat einen berühmten Spieler. Richtig, James Bond. In zahlreichen Filmen sieht man Bond am Tisch mit dem Kartenschlitten. Über die Ursprünge gibt es nur sehr uneindeutige Informationen. Einer Behauptung zufolge soll das Spiel in Neapel im 16. Jahrhundert erstmals aufgetreten sein. Eine andere These bezieht sich auf die französische Stadt Baccarat. Neuere Forschungen sehen die Anfänge von Baccarat im frühen 19. Jahrhundert. Zwei Hauptvarianten des Spiels sind „Baccarat chemin de fer“ und „Baccarat banque“. Erstere Variante bedeutet „Eisenbahn“ und bezieht sich auf den „herumfahrenden“ Kartenschlitten. Baccarat ist ebenfalls ein Spiel, bei dem man diverse Strategien anwenden kann. Bei Baccarat geht es darum, mit zwei oder drei Karten neun Punkte zu erzielen oder näher an die neun Punkte zu gelangen als die Mitspieler. Die Karten haben die Zählwerte ihrer jeweiligen Zahl, Zehner und Bilder sind null Punkte und das Ass zählt einen Punkt. Addiert man die Zahlen auf und ist die Summer größer als Zehn, zählt nur die zweite Stelle (z.B. 12 Punkte ergeben nur 2 Punkte). Eine glatte Zehn ist damit null, ein „Baccarat“.

Einarmiger Bandit. Und wer kennt nicht den Münzautomaten für den schnellen Gewinn? Auch im Online-Casino gibt es dieses beliebte Spiel. Weniger strategisch und zeitaufwendig, aber genauso unterhaltsam. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Tradition und Moderne

Im Hinblick auf Tourismus, die große Nachfrage und auf den medizinischen Nutzen für die älter werdende Generation, lassen sich Online-Spiele nicht mehr wegdenken. Nun ist Ostpreußen ein weites Land und die Nachfrage nach Unterhaltung besteht überall von allen Generationen. Wie wäre es also nach einem erfüllten Tag in der herrlichen Umgebung und einem ausgezeichneten heimischen Essen mit einem gemütlichen Abend am Kamin und einer Runde Online-Poker?

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren